Wie alle meine Instrumente in Form, Grösse & Material (aufgrund individueller Kundenwünsche) immer unterschiedlich ausfallen, so ist das auch mit dem Preis. Bestimmte Baumerkmale werden aber - vor allem aus musikalisch-klanglichen, spieltechnischen und örtlichen Kriterien - in einen gewissen Rahmen liegen. Daher bezieht sich die Preisgestaltung für ein Instrument, das nach Auftrag gefertigt wird, immer auf folgende Grundkriterien, deren wichtigste sind: Registeranzahl, Holzpfeifen, Metallpfeifen, Zungen, Tonumfang, Mechanik, Transmission, Spielhilfen, Material und Bauart des Instruments. Die Preisgestaltung eines individuell gefertigten Instruments liegt daher immer in der pers. Absprache zwischen dem Käufer mit seiner persönlichen Intention, Wünschen und Örtlichkeit, und mit dem Orgelbauer. Die angeführten Orientierungspreise sind Anhaltspunkte und inklusive 19% Mehrwertsteuer, vorherige Orientierungspreise verlieren ab Oktober 2011 ihre Gültigkeit.