MARKUS ("MUCK") KOTZ


Gesang, Harp, Klavier, Posaune

Begann als 8 jähriger Klavierunterricht zu nehmen und spielte mit 13 Posaune bei der Kapelle Möller. Neben seiner knapp 30 jährigen Arbeit als Orgelbaumeister besuchte er auch die Kirchenmusikschule in Regensburg. Zusätzlich nahm er Privatunterricht für Jazzgesang bei Lisa Warland. (Musikakademie Lockschuppen) Begann mit 18 Jahren Harp, Kazoo und Akkordeon zuspielen. Seit 1985 verbindet ihn eine innige Freundschaft mit dem bekannten schottischen Musiker und früheren Mentor John Kirkbride, mit dem er im Duo jährlich über 50 Konzerte bestreitet Er war als Gründungsmitglied bei den 7 Sinalcos, Juragold und den Motorcity Monkey Hunters. Mit seiner Muck´s Blues Connection (Chambergrass/Tana Nile) gewann er den "Blues Award 1993". Konzerte führten Ihn von Ungarn, Österreich, Belgien, Holland und durch die komplette BRD. Auch sind 2 Solo CD´s (MUCK´S DAY & MUCK´S NIGHT) beim Rudolphon Verlag erschienen. Andre aktuelle Bands: John Kirkbride & Muck Muckompanie
     
STEPHAN BRANDL


Gitarre

Begann als Autodidakt mit 14 Jahren, spielte in verschiedenen Schülerbands Blues und Rock. Wandte sich dem Jazz zu und spielte in verschiedenen Jazzcombos (z.B. Keltenflash, Taxiswingers, Threebop ) 1990 - 1992 Studium in Nürnberg am Konservatorium (Dozent Helmut Kagerer) Belegte Workshops bei Herb Ellis und Jim Mullen. Lebt als Gitarrist und Gitarrenlehrer in Kallmünz und unterrichtet an 2 Musikschulen. Andre aktuelle Bands: Loba duo Dryades quartett
     

Bertl Wenzl

Saxaphone,

     
Ist als Saxophonspieler (Nebeninstrumente: Klarinette, Geige, Tuba, Schlagzeug, Gitarre) und Komponist seit zwei Jahrzehnten wesentlicher Mitgestalter der Musikszene im Bereich Jazz, Rock, Avantgarde. 20 Jahren im In-und Ausland Konzerte geben, Stummfilmmusiken aufführen, durch Projekte mit anderen Musikgruppen z.B. mit "Posumavská Dudácká Musika" aus Tschechien, der Rockband "Lunk", "Arigret" aus Italien und Gastmusikern wie" Der Volz" bekannt sind. Duo Bertinti/Biswurm mit Roland H.H. Biswurm, dem Schlagzeuger und Spontanpoeten Duo mit dem Klarinettisten und Saxophonisten Norbert Vollath, mit ihm häufig Konzepte im Bereich Musik, Literatur und Kabarett. Duo LOBA mit dem Gitarristen Stephan Brandl. Eigenkompositionen und Klassiker des Jazz neu interpretiert.(2004 CD: Happiness) Saxophonspieler bei Muck and his Swinging Buddies. Das Quartett interpretiert auf originelle Weise Jazz der 20er - 40er Jahre. CD: "Sunny Side of the Street" 2003 Auftritte mit den Raith Schwestern und dem Blaimer, u.a. beim 1. Mundart Festival (2003) Musiker bei Waterghost, dem deutsch-irischen Projekt von Norberth Vollath. CD: "Waterghost" (2003) Seit einem Musica Prima Auftritt festes Mitglied im Transplant Quartett. Die Band, die mit Bernhard Geigl (Keys), Markus Stark (Bass) und Peter Assanger (Drums) junge Könner der hiesigen Szene vereint, pflanzt die Wucht des Rock den Spielarten des Modern Jazz ein. Musik für Stummfilme mit den Negerländern, mit befreundeten Musikern oder Solo. Musik fürs Theater (am Unitheater. " Die Bacchen", " Die Perser"; 2004/2005) Improvisationsduo mit dem Bassisten/Bratschisten Stefan Göler Trio für freie Musik mit dem Schlagzeuger Roland H.H. Biswurm und dem Bassisten/Bratschisten Stefan Göler Soloauftritte bei Vernissagen, Lesungen und zu Filmen. Discographie: "Der General" (Die Negerländer) 1995 "Die Negerländer" 1995 "Wandlung der Formen" (Die Negerländer) 1998 "Bertband: Herkules" (Solo) 1998 "Holes" (Die Negerländer) 2001 "Happiness" (Duo LOBA) 2004 Und als Studiomusiker auf einem Dutzend anderer CD-Produktionen zu hören