Jazzig, bluesig, schwarz angehaucht interpretieren MUCK & his swinging BUDDIES ihre Musik. Die Eigenkompositionen beweisen die Vielseitigkeit dieser Formation. Mit Mundharmonika, Gitarre, Saxophone, gelegentlich Kontrabass, Tuba und Posaune greifen MUCK & his swinging BUDDIES die skurrilen täglichen Begebenheiten auf und verpacken die Texte in abwechslungsreiche Melodien. Das Repertoire von MUCK & his swinging BUDDIES umfaßt aber auch altbekannte Ever-greens ebenso wie längst vergessene Kompositionen aus der ersten Jahr-hunderthälfte. Songs von Bessie Smith, Fats Waller, Django Reinhardt oder Billy Holliday usw. finden eigenwillige Akzente in neuen Arrangements.
Bei den Auftritten überzeugen sie ein ums andere Mal mit Spielfreude und Spaß an ihrer Musik, die die Zuhörer mitswingen lässt und Ihnen die Wurzeln des Blues offenbart