Referenzen öffentliche Auftraggeber

Referenzen kirchlicher Auftraggeber:
Referenzen privater Auftraggeber:

 

   
Denkmalpflege:    

Unsere Ziele:
Kunst- und Kulturgut unterliegt im Laufe der Zeit vielen Einflüssen. Oft werden diese Güter zerstört, verändert, umgebaut oder dem Zeitgeschmack angepasst. Bis heute gehen durch unsachgemäße Bearbeitung wertvolle Objekte für immer verloren. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Kunst- und Kulturgut, speziell im Bereich Instrumentenbau, Möbel, Holzobjekte und Denkmalpflege, auf höchstem Niveau zu restaurieren und für die Zukunft zu erhalten. Bestmögliche Ausbildungen kombiniert mit handwerklicher Erfahrung gewährleisten eine fachlich kompetente Bearbeitung des jeweiligen Objekts. Wir orientieren uns dabei an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.


Südwestdeutsch, Konsoltisch, um1800, Neues Schloß Stuttgart

 
Leistungen:    

Instrumentenbau
Orgelbau
Klaviere Möbel und Holzobjekte
Türen
Metall, Beschläge
Portale
Fenster
Böden
Treppen

Neuanfertigungen
Reproduktionen
Restaurierungen
Rekonstruktionen
Konservierungen
Dokumentationen
Gutachten
Befunduntersuchungen
Erstellung von fachgerechten Leistungsverzeichnissen
Beratung bei Kauf und Verkauf
   
       
Restaurierung:
· Möbel (Bureau-plat von Saunier), 18. Jh., für das Land Baden-Württemberg
· Schauwerkstatt im Badischen Landesmuseum Karlsruhe 1998: >> Mechanische Wunder - edles Holz<<
· Specht-Orgel von 1859 im Elisabethenheim in Schwandorf für die Stadt Schwandorf
· Türen, Lambrierungen und Parkettboden, um 1800, Regierung der Oberpfalz ,Präsidentenzimmer
· Papillon in Teublitz 19. Jh. für die Stadt Teublitz
   
       
Nachbildungen von Museen:    
       

· Hall- Regal (Standort des Originals Brüssel, Musée Instrumental, Sammlung Correr 1676), Kronseder Regensburg
· Bibelregal (Standort des Originals: München, Deutsches Museum 2.. Hälfte 17. Jh.), Gozdek Braunschweig
· Flügel; Berdux von 1940 Schmitd, Stuttgart
· Klavier Empire: Mero von 1863, Orfee , Regensburg
· Klaviere Jugendstil: Zimmermann von 1928, Fam. König, Regensburg
· Harmonium: Ende 19. Jh., Dr. Peil, Bad Nauheim Ende 19. Jh. Linhart, Königstein im Taunus Ende 19. Jh., Haus Werdenfels Ende 19. Jh., Appel Pilsach
· Selbstspielautomaten: Walzenklavier von 1899, Brauerei Schneider, Kelheim Lochstreifenklavier von 1932, Muterer, Stamsried


· Klaviere Gründerzeit: Steingräber von 1886, Fam. Dietmayer,
Regensburg Steingräber von 1892, Haus Werdenfels Steingräber von 1889, Jackel,
Lappersdorf Steingräber von 1902, Neumayer,
Burglengenfeld Steingräber von 1888, Gigelberger,
Prunn Steingräber von 1903, Fam.
Schmalzbauer, Nittendorf Steingräber von 1904, Fam.
Römmelt, Neunburg v. Wald Zimmermann von 1909, Fam. Kruczek,
Sinzing Neufeld von 1897, Fam. Brunner, Regensburg