Positive Beispiel I. Beispiel II. Beispiel III.
 
    Das Positiv (von lat. ponere = (hin)stellen) ist seit dem 14. Jahrhundert der vielseitigst verwendete Orgeltyp. Es sprechen viele Gründe dafür, das Positiv der Truhenorgel vorzuziehen, ob als Continoinstrument, als schmuckvolle Kapellenorgel oder als repräsentative Hausorgel. Das Positiv ist mit schönerer Optik, besserer Klangabstrahlung und mit einer besseren Mechanik versehen. Die aufgeführten Positive zeigen nur eine geringe Auswahl der Möglichkeiten.
Nachbauten, Änderungen oder Neuentwürfe von Positiven werden auf Wunsch jederzeit angefertigt.
 
   
 

Alte Klaviatur: